zurück

Dem Erdgeschoss ganz nah


08. September 2020

Auf der Baustellenkamera sieht man es ganz deutlich: Das neue Aqua-Fun-Schwimmbad nimmt immer mehr Formen an. Nach den Arbeiten an den beiden Kellerebenen kommen die Gewerke auf der Baustelle so langsam in die Ebene Erdgeschoss. „Es wird auf der Baustelle schon in Teilen außen herum mit Füllsand aufgefüllt. Wir kommen dem Erdgeschoss immer näher“, sagt Projektingenieurin Peggy Freudenreich von der Gemeinde. Und Bauleiter Sven Stratmann zeigt, woran man das noch sehen kann: „Das sieht man gut von außen. Die kleinen Holztreppen, die wir zu Begehung der Baugrube gebraucht haben, sind schon zurückgebaut“, sagt er.

Aktuell sind die Wände des Lehrbeckens eingeschalt und werden betoniert. Genauso wie der Einbringungsschacht in das Kellergeschoss. „Der nächste große Block ist dann das Betonieren der großen Trennwand zwischen Schwimmhalle und Umkleidebereich“ , so Bauleiter Sven Stratmann. Diese Wand wird ganze acht Meter hoch und in Beton ausgeführt sein. „Seitlich führen dann in den gewissen Höhen Klappbewehrungen nach außen, sodass dort die Decken später ergänzt und eingehängt werden“, sagt Peggy Freudenreich.

Bald kommt ein neue Gewerk auf der Baustelle dazu: „Mit dem Elektriker wurden heute die ersten Bauabschnitte besprochen. Er wird in einigen Wochen zunächst für die Baubeleuchtung im Kellergeschoss sorgen, um auch dort die anderen Arbeiten wie Badewassertechnik und vieles mehr fortführen zu können“, erklärt Sven Stratmann.