zurück

Aqua Fun-Gewinnspiel: Erste Gewinner stehen fest


26. Oktober 2020
Im alten Bad hat der Bürgermeister in den Lostopf gegriffen.
Derweil gibt es die nächste Frage im Netz.

Im leeren Rutschenbecken wird es spannend: Stilecht aus einem alten Aufgusseimer der Sauna zieht Bürgermeister Rüdiger Meier die ersten Gewinner des Aqua Fun-Gewinnspiels. Alle Teilnehmer, die die Frage „Wie war die niedrigste Wassertiefe im Schwimmbecken mit dem Hubboden?“ richtig beantwortet haben, sind mit einem Zettel in dem Eimer gelandet. Nach und nach zieht der Bürgermeister vier Zettel heraus und übergibt sie an Badleiter Eike Henke. Über ihre E-Mailadressen werden die Gewinner jetzt benachrichtigt und können sich ihren Gewinn – ein Aqua Fun-Schätzchen und eine Eintrittskarte für das neue Aqua Fun – im Bad abholen.

„Ich hoffe, dass der ein oder andere Gewinner uns ein Foto schickt, wo die alten Schilder aus dem Bad und die anderen Gegenstände einen neuen Platz gefunden haben“, sagt Eike Henke. Darauf ist auch Bürgermeister Rüdiger Meier gespannt. „Es ist toll, dass Teile des Bades, das uns so lange begleitet hat, als Erinnerung einen neuen Platz finden“, sagt er. Die versierten Aqua Fun-Fans können nun schon die neue Frage auf der Gewinnspiel-Seite einsehen. Einsendeschluss für die Antworten ist immer der 20. eines Monats. Danach folgt eine neue Frage. „Wir haben so um die 25 Gegenstände, die wir unter den Teilnehmern mit den richtigen Antworten verlosen“, sagt Eike Henke. Dabei wünschen die Gemeinde, der Bürgermeister und der stellvertretende Badleiter viel Erfolg!