zurück

Der erste Keller steht


18. Juni 2020

So langsam lässt sich erahnen, wo in Zukunft welches Becken im neuen Aqua Fun zu finden sein wird. Die tiefste Stelle des Gebäudes ist betoniert,die Wände des neuen Tiefkellers sind eingeschalt und alle packen bei der Fertigstellung des Kellers mächtig mit an. Und genau da, wo die unterschiedlichen Gewerke gerade den Pumpensumpf, also den Raum für die Pumpentechnik, fertig gestellt haben, wird bald das neue Sportbecken entstehen. Nur ein paar Meter weiter oben.

"Der Tiefenkeller liegt in 7,3 Meter Tiefe", erklärt Stefan Junkermann, Kämmerer der Gemeinde Kirchlengern und Projektleiter. Darüber werden inder Zukunft die ersten Schwimmer ihre Bahnen ziehen. Und auch der Platz eines weiteren neuen Schwimmbadbereichs kann der findige Beobachter schon sehen. Mit Blick vom alten Aqua-Fun-Gebäude aus wird direkt hinter dem Tiefkeller an einer etwas höheren Stelle ein weiterer Keller angelegt. „Darüber wird dann die Rutschenlandschaft des neuen Bads entstehen“, sagt Bauleiter Sven Stratmann. Schon im September, so Stratmann, soll die gesamte Kellerdecke des neuen Aqua Funs fertig gestellt sein.

Wer sich den kompletten Fortschritt der Arbeiten rund um das neue Aqua Fun oder den Aufbau des Krans nochmal ganz in Ruhe anschauen will, der wirft hier einfach einen Blick auf die Baustellenkamera. Dort können Sie die Fortschritte auch per Zeitraffer beobachten.